fbpx
Seite wählen
 

Ausflugsziel Holnis

Nur 15 Minuten mit dem Auto entfernt liegt die Halbinsel Holnis. Eine atemberaubende Naturlandschaft mit vielen Schutzgebieten. Holnis war einst eine Insel und wurde erst 1929 durch Eindeichung ans Festland angeschlossen. Sehenswert sind die Salzwiesen, das kleine Noor,die Steilküste und alte Ziegelei. 

Naturschutzgebiet Holnis

Wenn ihr mit dem Auto fahrt würde ich euch zuerst empfehlen zur alten Ziegelei zu fahren. Ihr könnt direkt unten an der Straße parken und habt schon einen gigantischen Ausblick über die Förde und den Rast- und Brutstätten zahlreicher Vögel. Wenn ihr dem Weg folgt kommt ihr zur alten Ziegelei und zum Ziegelstrand. Zahlreiche alte Ziegel liegen hier im Wasser und wenn ihr gluck habt, findet ihr sogar noch einen mit Schrift.

Entlang des Weges stoßt ihr auf diese tollen haarigen Vierbeiner. Sie sind schon an Menschen gewöhnt und kommen richtig nah. Ein Erlebnis für Groß und Klein. Für mich sind sie ein kleines Stück Holnis- sie gehören einfach dazu.

Wenn ihr genau hinschaut seht ihr auf dem nächsten Bild schon die Spitze der kleinen Steilküste Holnis. Ganz oben habt ihr einen wundervollen Blick und eine perfekte Picknick Station. 

Kurz vor der Steilküste in Holnis

Wichtig ist egal ob ihr an der Steilküste entlang geht oder durch das Naturschutzgebiet und dann zur anderen Seite der Förde, ihr kommt immer wieder zurück zu eurem Auto:-) Die Wege sind einfach traumhaften es gibt immer wieder etwas neues zu entdecken.

Ziegelstrand und Kliff

Zu guter letzt hier noch eine kleine Karte mit einem Rundwanderweg. So könnt ihr euch etwas orientieren.

Ach so nehmt euch gerne etwas Taschengeld mit. Auf der gegenüberliegenden Seite der alten Ziegelei gibt es kleine Stände mit Kaffee und Kuchen und  ein paar Spielplätze für die Kinder. Packt euch ne Decke ein und genießt das Wetter und den Sandstrand. Achtung: in der Saison ist der Strand kostenpflichtig! Wir wünschen euch einen traumhaften Ausflug.

Ziegelstrand Okt. 2020 noch mit Emmchen im Bauch